Unser erstes Degu

Unser erstes Degu
Molly - unser erstes Degu-Mädel

Freitag, 5. September 2014

Wieder einmal Abschied nehmen... :-(

Prüssi hat uns heute verlassen - und Lexi ist wieder alleine. So traurig...



Danke für (fast) 3 schöne Jahre mit dir!

Sonntag, 27. November 2011

Im August war unsere Degu-Welt noch in Ordnung

Da war die glücklich vereinte Truppe noch komplett:



Von links nach rechts: Sharifa, Flummi (hinten) und Lexi.

Leider war es kein gutes Jahr für unsere Tierchen.

Flummi hatte sehr lange mit ihren Zähnchen zu kämpfen, sodass wir sie am 11.10.2011 erlösen ließen. Eine weitere Operation wollten wir ihr nicht mehr zumuten. Und so ist sie friedlich in meinem Arm eingeschlafen.

Sharifas plötzlicher Tod macht uns immer noch unheimlich zu schaffen. Sie war immer die Gesündeste und Kräftigste. Nach Flummis Gang über die Regenbogenbrücke hofften wir, noch lange Freude mit Sharifa und Lexi zu haben. Wir wissen bis heute nicht, was passiert ist. Als wir eines abends nach Hause kamen, war Sharifa sehr schwach und konnte sich kaum noch auf den Beinchen halten. Wir sind direkt mit ihr zum Tierarzt gegangen, der uns leider wenig Hoffnung machen konnte. Am nächsten Tag starb dann Sharifa auch in meinem Arm und Lexi war plötzlich alleine.

Auch sie macht uns Sorgen - es stellt sich heraus, dass auch sie massive Zahnprobleme hat. Außerdem ist sie einsam.

Wir haben zwei neue Tierchen dazugeholt, doch bisher klappt es nicht so richtig mit der Vergesellschaftung. Prüssi und Balou sind uns jedoch auch schon ans Herz gewachsen und wir hoffen, die drei doch noch zusammen zu bekommen. Damit wir bald wieder eine fröhliche 3er-Truppe haben.

Drückt uns die Daumen!